M

.
INTEGRATION UND TECHNOLOGIE

„ICH HABE ANTHOS GEWÄHLT. ALLES IST KOMFORTABLER UND SCHNELLER."

Die Integration eines fortgeschrittenen und hochfunktionellen multimedialen Systems in der Behandlungseinheit stellt eine schlüsselfertige Lösung dar, um maximale diagnostische Effizienz zu erzielen.

Hochtechnologische Vorrichtungen für die direkte Kommunikation und digitale Röntgendiagnosesysteme garantieren dem Zahnarzt neue Standards in Hinblick auf Komfort, Leistung und Schnelligkeit.

CROSS DEVICE

DIE INTEGRATION VON MULTIMEDIALEN VORRICHTUNGEN DER JÜNGSTEN GENERATION IN DER BEHANDLUNGSEINHEIT BIETET DEM ZAHNARZT EINE SOFORTIGE STEIGERUNG DER PERFEKT INTEGRIERTEN DIAGNOSTISCHEN KAPAZITÄTEN.

Classe L9, Classe L6, Classe A7 Plus und Classe A6 Plus können mit dem Röntgengerät RXDC HyperSphere Plus, dem intraoralen Sensor Zen-X, dem LED-Monitor und der neuen HD-Kamera direkt in der Behandlungseinheit ausgerüstet werden. An Classe R7, Classe A5 und Classe A3 Plus können, mit Ausnahme des Röntgengeräts, alle multimedialen Vorrichtungen, einschließlich des intraoralen Sensors, integriert werden.

Über den Anschluss an einen externen PC, der - falls die Monitorversion mit Touchscreen-Funktion montiert ist - vom Zahnarzt gesteuert werden kann, können alle Diagnoseaufnahmen direkt auf dem integrierten Bildschirm oder auf dem Display der Full-Touch-Bedienkonsole (Classe L9 und Classe A7 Plus) angezeigt und verwaltet werden.

MULTIMEDIA

Das multimediale System Anthos bietet dem Arzt den höchsten technologischen Standard im Bereich der Bildkommunikation. 22"-LED-Monitor für medizinische Anwendungen und hochauflösende Kamera mit Glas-Optik und Sensor 16:9. 

22"-LED-Monitor. Er ist in zwei Versionen erhältlich (Standard und Multitouch) und wird am Lampenträger mit einzelnem Arm oder mit Doppelgelenkarm integriert. In der Touchscreen-Version ist er mit den Verkabelungen für den Anschluss an den PC vorbereitet. Der gemäß EG 93/42 zertifizierte Bildschirm im Format 16:9 ist undurchlässig. Dank der IPS-Technologie, die einen großzügigen Blickwinkel garantiert, können die Bilder leicht aus jedem Winkel gleichzeitig betrachtet werden, was wiederum der Kommunikation zwischen dem Behandlungsteam und dem Patienten zugute kommt. Serienmäßig verfügt der Monitor über einen Front-Konstanzsensor des Displays. Bei jeder Einschaltung des Monitors werden die Luminanz-Parameter wieder neu eingestellt, so als ob es sich um die erste Einschaltung handeln würde. Dieses Gerät bürgt so für eine konstante Aufrechterhaltung der besten Bildqualität.

Hochauflösende Kamera C-U2

 

An der zur fortgeschrittensten Bildgebungstechnologie zählenden Kamera C-U2 mit Glas-Optik und LED-Diffusor ist ein HD-Sensor 16:9 integriert, der hochauflösende klinische Bilder aufnehmen und diese ohne Verzerrungen auf den integrierten 22"-LED-Monitor projizieren kann.
Fokussierfrei. Die hohe Tiefenschärfe zwischen 5 und 70 mm garantiert stets scharfe Bilder, ohne dass manuelle Einstellungen notwendig sind.

Kapazitive Taste mit dynamischer Steuerung. C-U2 verfügt über eine innovative kapazitive berührungsempfindliche Taste für ein wackelfreies Aufnehmen und Speichern der Bilder.

RXDC HYPERSPHERE PLUS

Integriertes Röntgengerät
Das Röntgengerät RXDC HyperSphere Plus mit seiner unübertroffenen Technologie unterscheidet sich von allen anderen im Handel erhältlichen Röntgengeräten. Das um 360° drehbare Kugelgelenk ist in jeder Hinsicht revolutionär. Der Röntgenkopf dreht frei um die Kugel, d.h. es kann praktisch jede Position erreicht werden, einschließlich der vollkommen vertikalen Position. Präzise Diagnose. Die eigens für das digitale Röntgen-Imaging entwickelte Röntgenröhre mit konstanter Leistung garantiert zusammen mit einem der kleinsten verfügbaren Brennflecken (0,4 mm) stets scharfe Bilder. Gesundheit und Sicherheit. RXDC mit seinem HF-Röntgenstrahler mit konstanter Leistung garantiert im Vergleich zu den traditionellen Röntgengeräten eine bemerkenswerte Verringerung der Dosisbelastung des Patienten. Berührungsempfindliche Bereiche. 2 in günstiger Position angeordnete berührungsempfindliche Bereiche ermöglichen das Lösen des Röntgenkopfs, der einfach und schnell mit nur einer Hand positioniert werden kann.

ZEN-X

INTEGRIERTER DIGITALER RÖNTGENSENSOR
Wenn das intraorale Imaging einfach wird. ZEN-X wurde entwickelt, um die Röntgendiagnose an der Behandlungseinheit zu verbessern und zu vereinfachen. Der nicht nur in der Elektronik, sondern auch physisch im Instrumententräger integrierte Sensor ist immer in Reichweite, um den Aufnahmevorgang zu beschleunigen. Dank seiner ergonomischen, abgerundeten Formen passt sich der in zwei Größen erhältliche Zen-X optimal der Anatomie der Mundhöhle an. Dies garantiert nicht nur eine einfachere Positionierung des Sensors, sondern auch maximales Wohlbefinden für den Patienten.
Präzise Diagnose überall. Zen-X verwendet einen technisch ausgefeilten Dreischichten-Sensor, der in der Lage ist, Bilder mit hoher Auflösung bei gleichzeitig minimaler Strahlenbelastung aufzunehmen.

Anfrageformular